Breitstreckwalze Typ AIII

Ausführung von der Mitte aus V-profiliert

Bei dieser Ausführung sind die Variationen der Fertigung beinahe unendlich, aber durchaus jede berechtig und aus der Erfahrung entstanden.

Grundsätzlich werden die Breitstreckwalzen an Hand der Einsatzparameter von uns festgelegt.

Die Varianten erkennen Sie duch die Anzahl der Profilgänge.
Die AIII hat einen Profilgang nach links und eins nach rechts.
Die AIII / 2 hat zwei Profilgänge nach links und zwei nach rechts.
Die AIII / 3 hat drei, die AIII / 4 hat vier.

BREITSTRECKWALZEN MIT VERSCHLEIßSCHICHT
Die Breitstreckwalze kann auch mit einer Verschleißschicht versehen werden. Diese Variante besteht aus einem weicheren Mittelbau und einer äußeren härteren Gummischicht. Somit verbessen wir extrem die Verschleiß- und Schnittfestigkeit der Walze (Patent DE 103 13 748 B4).

BREITSTRECKWALZEN FÜR DÜNNE ALUMINIUMFOLIEN
Bei sehr dünnen Aluminiumfolien, in Verbindung mit hohen Geschwindigkeiten kann sich in der Mitte der Breitstreckwalze eine Lufttasche bilden. Durch zwei unterschiedliche Lösungsansätze kann dieses Problem beseitigt werden, ohne dass das Aluminium beschädigt wird.Patentierte Ausführungen (DE 101 51 623, EP 1336 680 und DE 102 06 568).

Einsatzgebiete

Papier, Kunststofffolien, Aluminiumfolien, Textil können breitgestreckt werden.
Auch druckempfindliche Materialien werden problemlos bearbeitet.
Bei Geschwindigkeiten von Stop-and-Go bis 2500 m/min.
Bei Umschlingungswinkeln von ca. 10° bis über 180°.

Durch die Vielfältigkeit unseres Qualitätsportfolio können wir Eigenschaften wie elektrische Leitfähigkeit, Antiadhäsivität, Temperatur- ( bis max. 240°C ), Ozon-, Ölbeständigkeit, Abrieb- sowie Schnittfestigkeit einstellen.

Für eine Anfrage verwenden Sie bitte unsere Fragebögen oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf (+49-2131-12569-0).

Produktinformationen, Vorträge oder Veröffentlichungen für die Papierindustrie und für die Converting bzw. Kunststofffolien haben wir für Sie hier hinterlegt.

AIII mit Verschleissschicht